Unterstützen und Fördern

Hauptanliegend des Vereins ist die Förderung und Unterstützung des Angebotsprogrames „Kopf Hoch“. Dieses Programm bietet Arbeitsgruppen (AGs), die den SchülerInnen KOSTENLOS offen stehen. Es sind sorgfältig ausgesuchte überunterrichtlichen Arbeitsgemeinschaften wie z.B.
- Fußball
- Schülerzeitung
 -Zirkus / Akrobatik
 -Kleine Forscher
 -Basketball
 -Theater
 -Schach
 -Radio
 -Fotografie
 -Nähen
Die AGs werden je nach Kinderbedarf flexibel gestaltet.

 

Weiterhin begleitet und organisiert der Förderverein  der Freiligrathschule die Frühbetreuung. Die Frühbetreuung steht allen Kindern der Schule KOSTENLOS von 7.30-8.20 Uhr im Rahmen der städtischen Betreuung offen. 

 

 

Der Förderverein unterstütz ebenfalls die Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus (www.thaterhaus-frankfurt.de) u.a. im Form von Nachmittagsangebotes.
Im Bereich Schulmediation, unterstützt der Förderverein u.a. „Roma-Familien“. Das Ziel der Projektarbeit ist die Verbesserung der Bildungschancen junger Menschen an der Schule. Es sollen insbesondere Schülerinnen und Schüler mit hohen Fehlzeiten durch das neue Projekt unterstützt und betreut werden sowie Schüler, die oft in Konflikte geraten.

 

Dank aktives Engagement der Freiligrathschule Betreuer und dank der finanzielle Unterstützung des Fördervereins ist eine Bepflanzungsaktion gelungen. Im Schuljahr 2018/2019 übernahm die ESB Freiligrathschule die AG „ Gestaltung des Lichthofes“. Zusammen mit einem Pädagogen bepflanzten die Kinder der ESB sowohl den Lichthof, als auch ein Blumenbeet im Schulhof mit neuen Blumen, Kräutern und Sträuchern.